Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Bestätigung Titelführung HF

Beim SRK kann eine schriftliche Bestätigung des HF-Titels bezogen werden.

Eine Dentalhygienikerin mit einem schweizerischen Diplom und einer SRK Registrierung ist berechtigt, den Titel „dipl. Dentalhygienikerin HF“ zu führen. Beim Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) kann nun eine schriftliche Bestätigung dieses Titels bezogen werden. Eingereicht werden müssen eine Kopie des Diploms/Anerkennungsausweises sowie ein kurzes Begleitschreiben. Falls der Name nicht mehr mit dem auf dem Diplom übereinstimmt, wird zudem eine Kopie eines amtl. Dokuments, auf welchem beide Namen ersichtlich sind verlangt (Familienbüchlein/Heiratsurkunde). Die Gebühren für diese Bestätigung betragen 120 Franken. Informationen sind auf der Website des SRK erhältlich: www.redcross.ch/activities/health. Swiss Dental Hygienists empfiehlt allen Betroffenen, diese Bestätigung anzufordern.

Einstufung in den Nationalen Qualifikationsrahmen NQR

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI hat Einstufung des Abschlusses dipl. Dentalhygienikerin HF auf Niveau 6 bestätigt. Die Einstufung wurde durch die Veröffentlichung in der „Verordnung des SBFI über den nationalen Qualifikationsrahmen für Abschlüsse der Berufsbildung“ per 1. Juli 2016 rechtsgültig.   In Zukunft erhalten die Diplomandinnen zusammen mit ihrem Diplom einen Diplomzusatz. Dieses Dokument dient der Verbesserung der Transparenz und Verständlichkeit der Berufsbildungsabschlüsse. Es enthält Informationen zum Abschluss dipl. Dentalhygienikerin HF, welche Arbeitgebern eine Einschätzung der fachlichen Kompetenzen der Absolventinnen und Absolventen ermöglichen. Der Diplomzusatz wird zusammen mit dem Diplom in der jeweiligen Amtssprache sowie in Englisch abgegeben.   Inhaberinnen eines Abschlusses der höheren Berufsbildung, die berechtigt sind, den entsprechenden geschützten Titel zu führen, haben die Möglichkeit, nachträglich einen Diplomzusatz zu erwerben. Dieser wird vom SBFI gegen Gebühr ausgestellt. Die Informationen dazu sind auf der Website des SBFI erhältlich: Klicken Sie hier.